+49 (0) 5151 / 4089402  Liga-Travel.de - Friedrich-Katz-Str. 4 - 31787 Hameln, Germany

Abschlussspringen 2022 - Bischofshofen

Das Abschlussspringen der Zuschauermagnet im Wintersport!

Der Dreikönigstag ist traditionell der Finaltag der Vierschanzentournee. Auf der Paul-Ausserleitner-Schanze in Bischofshofen wird Jahr für Jahr der Gesamtsieger der prestigeträchtigsten Wintersport-Serienveranstaltung der Welt ermittelt. Der krönende Abschluss der Tournee – das jährliche Finale in Bischofshofen: Auf der größten Naturschanze der Welt entscheidet sich, wer in die Liste der Tournee-Gesamtsieger eingetragen wird.

Bischofshofen bietet am 05. und 06. Januar beim Finale der Internationalen Vierschanzentournee den über 25.000 begeisterten Zuschauer ein Sportevent der Sonderklasse. Nach 3 spannenden Wettkämpfen in Oberstdorf, Garmisch und Innsbruck fällt in Bischofshofen die Entscheidung über den Tourneesieg. Die Fans feierten die sportlichen Höchstleistungen auch mit einer tollen Party und Live Bands im Stadtzentrum. Den letzten deutschen Sieg an der Paul-Aussserleitner-Schanze holte Sven Hannawald 2001/2002. Mit dem Erfolg in Bischofshofen krönte er sich mit 4 Tagessiegen zum Gewinner der gesamten Vierschanzentournee, was in der Geschichte dieses Wettbewerbs bis zu diesem Zeitpunkt einmalig war! Wer wird 2022 nun Nachfolger des letztjährigen Gesamtsiegers Polen Kamil Stoch?

Für jedermann das passende Angebot

Mit unseren Pauschalangeboten, die Tickets, ein Hotel plus Verpflegung und auf Wunsch weitere Leistungen inkludieren, kann man mit einem einzigen Angebot ein ganzes Reisepaket erwerben, das alle Reiseleistungen in einer einzigen Buchung bündelt. So erspart man sich ein langes Herumstöbern und kompliziertes Buchen bei verschiedenen Anbietern und kann ganz bequem und ohne großen Aufwand eine auf die persönlichen Vorlieben und Wünsche perfekt abgestimmte Eventreise erwerben.

Wertgutschein

Mit dem hochwertigen Liga-Travel.de Wert-Gutschein liegen Sie immer richtig; egal ob als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

Dawid Kubacki gewinnt in Bischofshofen seine erste Tournee!

Der 29-Jährige war als Tournee-Führender in das letzte Springen gegangen und holte in Bischofshofen den ersten Tagessieg. Der Deutsche Karl Geiger landete auf Platz zwei und wurde damit Dritter im Gesamtklassement. Den zweiten Platz bei der Tournee belegt Marius Lindvik aus Norwegen, der in Bischofshofen auf Platz drei sprang.

Kubacki setzte sich mit Sprüngen auf 143,0 und 140,5 Meter (300,9 Punkte) gegen Geiger (291,0 Punkte / 140,0 und 136,0 Meter) und Lindvik (289,4 Punkte) durch. Damit ist er der dritte polnische Gesamtsieger nach Adam Malysz und Kamil Stoch. Titelverteidiger Ryoyu Kobayashi konnte nicht an die Dominanz des Vorjahres anknüpfen und wurde nach Rang sieben in Bischofshofen Gesamtvierter.

Spannung ist auch 2021 garantiert, wenn am Dreikönigstag auf der Paul-Ausserleitner-Schanze vor vielen Tausend Zuschauern wieder die „große Flugshow“ um den 69. Tourneesieg beginnt!

Sowohl in Oberstdorf, als auch in Garmisch-Partenkirchen werden die jeweils über 30.000 Fans das gesamte Team mit einem langgezogenen „Zieeeeeh“ den Hang hinunter treiben, während in Innsbruck und Bischofshofen ein rot-weiß-rotes Fahnenmeer auf Gregor Schlierenzauer, Stefan Kraft und den Rest der Austria-Adler warten wird.

Mit Liga-Travel.de reisen Skisprung-Fans zum Abschlussspringen der 4-Schanzentournee 2021/2022 und können dabei live sein, wenn an beiden Veranstaltungstagen wieder über 25.000 Besucher nach Bischofshofen strömen!

Fanreisen zum Abschlussspringen 2022 buchbar!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten und den Seitenverkehr zu analysieren. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie, wie wir Cookies verwenden und wie Sie sie steuern können, indem Sie hier klicken: Datenschutzerklärung